Deetzer F1-Junioren erspielen sich Respekt beim Leistungsvergleich von Union Berlin

 

Am vergangenen Freitag traten die Deetzer F1-Junioren beim überregionalen Leistungvergleich von Union Berlin an. Nach dem man sich im Winter und in der Saisonvorbereitung bereits gegen den Förderkader Rene Schneider Rostock, Babelsberg 03, dem Hallenschen FC und gegen den DDR Rekordmeister BFC Dynamo spielte, traf man in diesem Turnier unter anderem neben Union Berlin auf Lok Leipzig und Soccer Kids Dresden.

Immer auf der Suche nach attraktiven Gegnern und neuen Herausforderungen nahmen die Deetzer F1-Junioren um Kapitän Lukas Gallien die Einladung von Union Berlin zu einem überregionalen Leistungsvergleich an. Neben dem FC Deetz und zwei Mannschaften vom Gastgeber Union Berlin traten insgesamt 5 weitere Mannschaften im Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. Mit einer Spielzeit von 15 Minuten pro Spiel musste man also insgesamt 105 Spielminuten absolvieren, was mehr als jede Bundesliga-Partie ist und am Ende ganz schön an die Kräfte ging. Fast alle Gegner konnte der FC Deetz auf Augenhöhe begegnen und auf dem hohen Niveau mitkicken, leider gab es in einigen Spielen kleine Unkonzentriertheiten, die sofort zu Gegentoren der Gegner ausgenutzt wurden, auch das ist eine durchaus wertvolle Erfahrung die man aus dem Turnier mitnehmen konnte.  Am Ende hinterließ der FC Deetz bei den großen Klubs wie Union Berlin, BFC Dynamo oder Lok Leipzig eine ordentliche Visitenkarte und erspielte sich angesichts der knappen Ergebnisse den Respekt der Gegner. Auf Grund der unbekannt hohen Spielzeit ließen am Ende die Kräfte nach und man konnte in den letzten beiden Spielen Kraft und Tempo nicht mehr auf den Platz bringen. Bester Deetzer Torschütze war Noah Springborn mit 5 Treffern, als junger Jahrgangs-Spieler im Bereich der F-Junioren. Mit 2 Siegen gegen die U8 von Union Berlin und die Soccer Kids Dresden gab es auch Grund zum Jubeln bei dem Leistungsvergleich auf hohem fussballerischen Niveau. Der FC Deetz dankt Union Berlin recht herzlich für die Teilnahme an dem überregionalen Leistungsvergleich.

Nächstes Highlight für die Deetzer F1-Junioren ist das Testspiel gegen den Nachwuchs vom Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen.

Deetzer Spiele:

FC Deetz – BFC Dynamo 1:2
FC Deetz – Soccer for Kids Dresden 2:1
FC Deetz – 1.FC Lok Leipzig 2:4
FC Deetz – 1.FC Union Berlin U8 3:2
FC Deetz – 1.FC Union Berlin U9 0:3
FC Deetz- Viktoria Berlin 1:2
FC Deetz – SC Siemensstadt 0:3

Deetzer Torschützen

5x Noah Springborn
3x Milo Förster
1x Lukas Gallien

FC Deetz spielte mit:                                        

Lenny Wischniewski, Remo Meitzner, Felix Kellermann, Lukas Gallien, Tim Lüdecke, Noah Springborn, Milo Förster, Moritz Duwe, Danny Pelka, Louis Rabe

Mehr erfahren? Klicken Sie auf das Buchcover! -Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.