Volle Spielwoche für alle TTV Teams

Heimniederlage der Ersten am Mittwoch gegen Einheit Potsdam VIII. Trotz guter Gegenwehr ging das Match mit 5:10 verloren.

Nach der letzten Auswärtspleite in Michendorf lief es gegen den TSV Stahnsdorf V in heimischer Halle wieder besser für unsere zweite Mannschaft. Mit 10:3 siegte man recht deutlich, nur Jens Krukow, Martin Schüler und das Doppel Guder/Krukow mussten Punkte  an den Gegner abgeben. Damit spielt das Team weiter gut im oberen Tabellenfeld mit, es geht noch vor der Winterpause gegen Tabellenführer Lok I und abschließend gegen Caputh.

Unsere Dritte verlor leider gegen Preußen mit 6:10. Die Hälfte der Punkte holte Axel Spur. Das Doppel mit Oliver Giese konnte Axel ebenfalls gewinnen. Oliver musste die krankheitsbedingte Spielführerin Doris Spur ersetzen. Die restlichen beiden Groß Kreutzer Punkte holten Steffen Merker und Steven Schulz.

Nach 4 Niederlagen in Folge konnte unsere Vierte gegen USV-II einen unerwarteten 10:5-Sieg einfahren.
Begünstigt dadurch, dass beim Gegner die ungeschlagene Nummer 1 (Spengler) aufgrund von Rotation fehlte, dagegen unser Team wieder in Stammbesetzung spielen konnte, waren gute Voraussetzungen geschaffen.
Durch den Sieg sprang unsere Mannschaft vom 9. auf den 7. Platz und verabschiedete sich von den Abstiegsplätzen. Alle unsere Spieler (Oli, Eike, Peter, Dieter) steuerten 2,5 Punkte zum Erfolg bei.

Unsere Fünfte spielte mit Ersatz in Beelitz. Frank Buckram spielte für die verhinderte Franzi Sommer. Ein tolles Finish brachte den 10:8 Sieg. Frank, Giang und Michael gewannen die letzten drei Spiele. Kapitän Andreas Schultes konnte den ersten Sieg der Saison auf dem Spielberichtsbogen unterschreiben.

Fotos und weitere News sind auf unserer Internetseite ttv-grosskreutz.de zu finden.

Lust auf Flaming

Mit einem Klick zum Online-Magazin „Lust auf Fläming“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.